Archive for Dezember 2012

Rtanj schützt vor Weltuntergang

arcEinigermaßen verwundert nehme ich die Berichterstattung zum Ende des Mayakalenders zur Kenntnis. Von Orten wie Bugarach in Frankreich, Tulum in Mexico oder Sirince in der Türkei hatte ich gehört. Dort soll man vor der vermeintlich bevorstehenden Apokalypse sicher sein oder sie zumindest angenehm erleben können. Jetzt – quasi am Stichtag – kommt noch ein Bekannter hinzu. Offensichtlich ist der Rtanj auch ein Ort, dem ausreichend Mystik zugesprochen wird um sich retten zu können. So berichten die britische Sun, der österreichische Standard, und sogar Gizmodo.

Durch das ausserordentlich starke Magnetfeld, das der Berg angeblich aussendet, kann hier nichts passieren. Die Hotels (ausser dem Motel an der M5 haben wir keines gesehen) sind ausgebucht und wir sind froh, an einem heissen Julitag fast allein dort hoch gekraxelt zu sein.

Einige der Presseberichte schmücken sich mit älteren Fotos der Kapellenruine. Hoffentlich sind die Endzeitpilger nicht allzu enttäuscht, wenn sie selbige eingestürzt vorfinden.

Advertisements